test
Vergleichsportal
August 22, 2017
HomeAktuellesWie man richtig vergleicht

Wie man richtig vergleicht

Wie man richtig vergleicht

Mit einem Versorgervergleich und dem daraus resultierenden Wechsel kann man bares Geld sparen. Aufgrund der Vielzahl an Angeboten auf dem Energiemarkt kann es schwierig sein das Angebot zu finden, das zu den eigenen Bedürfnissen passt. Mit Deine-Versorger.de wird der Versorgervergleich zum Kinderspiel. Dank des strengen Regelwerks werden bei uns nur empfehlenswerte Tarife verglichen, sodass der Verbraucher ausschließlich auf den Preis zu achten braucht. Alle Kriterien, die man bei einem Versorgervergleich berücksichtigen sollte, werden bei Deine-Versorger.de demnach schon im Vorfeld abgedeckt.

Zu diesen Kriterien gehören die richtige Vorgehensweise beim Vergleich sowie zu berücksichtigende Eigenschaften der Versorger und Tarife.

Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, ist zunächst Genauigkeit gefragt. Im ersten Schritt des Vergleichs muss der Verbraucher seine Postleitzahl und seinen jährlichen Energieverbrauch in kWh angeben. Beide Informationen findet man auf seiner letzten Jahresabrechnung. Dabei gilt:  Je genauer die Information zum Jahresverbrauch, desto zielsicherer die Tarifsuche.

Mögliche Probleme beim Versorgervergleich:

Viele Vergleichsportale listen auf den vorderen Plätzen ihres Versorgervergleichs verbraucherunfreundliche Angebote, darunter zum Beispiel Tarife mit Vorauskasse, Pakettarife oder Angebote mit besonders langer Vertragslaufzeit. Bei Deine-Versorger.de besteht dieses Risiko nicht. Hier werden Tarife mit derartigen Eigenschaften von vornherein aussortiert. Da das Portal nicht provisionsgeleitet ist, müssen sich Verbraucher keine Gedanken über eine ungerechtfertigte Bevorzugung von Versorgern zu machen und können von einem fairen und übersichtlichen Vergleich profitieren.

Besondere Vorsicht ist beim eigenständigen Vergleich bei voreingestellten Boni geboten. Bei vielen Vergleichsportalen sind in der voreingestellten Auswahlmaske Boni einbezogen, die den objektiven Vergleich erschweren. Bei Deine-Versorger.de bleiben derartige Einstellungen außen vor, damit der Versorgervergleich auch im Hinblick auf den Energiepreis im zweiten Vertragsjahr nicht verfälscht wird.

Die wichtigsten Kriterien bei der Tarifauswahl

Um einen passenden Tarif zu finden, sollte man beim Vergleich vier wesentliche Elemente beachten: Der gewählte Tarif sollte eine kurze Kündigungsfrist sowie eine kurze Vertragslaufzeit haben, eine Preisgarantie geben und klar ausweisen, ob der Vertrag nach Ende der Laufzeit automatisch verlängert wird. Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass der Verbraucher flexibel bleibt, vor Preiserhöhungen geschützt ist und weiß, wann ein erneuter Vergleich sinnvoll ist.

Share With:
Rate This Article

Das Deine-Versorger.de Service Team steht dir auf diesem Blog aber auch auf Deine-Versorger.de zur Seite. Das Team ermöglicht jedem Nutzer einen verbraucherfreundlichen und fairen Wechsel.

info@deine-versorger.de

No Comments

Leave A Comment