comment Add Comment
Gepostet am Last updated

Aussschlusskriterien bei Deine-Versorger.de

Damit ein Energieversorger in das Deine-Versorger.de-Verzeichnis aufgenommen wird, muss er alle Kriterien unseres strengen Regelwerks erfüllen. Das Regelwerk beinhaltet neben einer Reihe wichtiger Aufnahmekriterien auch verschiedene ebenso wichtige Ausschlusskriterien für Versorger und Tarife. Sobald ein Versorger oder einer seiner Tarife mindestens eines der Ausschlusskriterien erfüllt, wird der Versorger nicht bei Deine-Versorger.de aufgenommen beziehungsweise ausgeschlossen, sollte der Verstoß erst nach der Erstqualifikation erfolgen. Verstößt ein Versorger oder ein Tarif gegen eine der Richtlinien, ist eine erneute Aufnahme des Versorgers in das Verzeichnis möglich, sobald die jeweilige Angelegenheit geklärt wurde. Bei schwerwiegenden Verstößen eines Versorgers kann dieser auch dauerhaft vom System ausgeschlossen werden.

Ausschlusskriterien für Versorger

Zu den Ausschlussgründen für Versorger gehören verschiedene Verstöße:

Wenn bei einem Versorger negative Bonitätsbewertungen festgestellt werden oder ein Verdacht auf Insolvenz und Steuerbetrug besteht, wird dieser aus dem Deine-Versorger.de-Verzeichnis ausgeschlossen. Ein Ausschluss erfolgt ebenfalls, wenn unfaire Vertriebsmethoden, wie zum Beispiel sittenwidrige Haustürgeschäfte oder andere dubiose Geschäftspraktiken festgestellt werden.
Befindet oder befand sich ein Versorger in einem schwerwiegenden Strafverfahren, das die Geschäftsbeziehung zum Verbraucher beeinträchtigen könnte, wird er nicht bei Deine-Versorger.de aufgenommen. Ein weiteres Ausschlusskriterium sind auffällige Preisanpassungstaktiken. Diese führen auch dann zum Ausschluss des Versorgers, wenn sie Tarife betreffen, die nicht im Deine-Versorger.de-Verzeichnis gelistet sind. Lehnt ein Versorger Verbraucher, die zu ihm wechseln möchten, ohne klar nachvollziehbare Gründe ab, disqualifiziert er sich ebenfalls für die Aufnahme bei Deine-Versorger.de.

Ausschlusskriterien für Tarife

Auch für Tarife gibt es einige Verstöße, die zu einem Ausschluss aus dem Deine-Versorger.de-Verzeichnis führen.

Ein Tarif wird ausgeschlossen, wenn die Zahlungsart Vorauskasse angeboten wird oder wenn er als kWh-Pakettarif verfügbar ist. Auch Minder- oder Mehrverbrauchsregelungen sowie Kautionen oder Sonderabschläge sind wichtige Ausschlusskriterien. Weist ein Tarif Preisfixierungen auf, die kürzer sind als die Vertragslaufzeit, wird der jeweilige Versorger ebenfalls nicht bei Deine-Versorger.de gelistet.Ebenso sind Kündigungsfristen mit einer Laufzeit von mehr als sechs Wochen sowie Vertragslaufzeiten, die eine Dauer von 24 Monaten überschreiten, Gründe für den Ausschluss aus dem Verzeichnis.
Weitere wichtige Ausschlusskriterien für Tarife sind Leistungsabhängigkeiten und Bestellbedingungen jeglicher Art. Mögliche Bestellbedingungen sind zum Beispiel Tarife, die nur für bestimmte Zielgruppen angeboten werden oder sogenannte Ethnotarife.